Lesewettbewerb

20. November 2013 | Allgemein, Logbuch | 0 Kommentare

Anfang November stellten die Schülerinnen und Schüler ihre Lesefähigkeiten in einem Wettbewerb vor. Das gab im Vorfeld viel Aufregung, aber auch eine hohe Motivation sich besonders vorzubereiten. So nahmen 12 Schülerinnen und Schüler in den einzelnen Klassenstufen teil. In der Jury saßen Mitschülerinnen und Mitschüler sowie auch Lehrkräfte. Gewertet wurde der Lesefluss, die Betonung, und ob der Sinn des Textes verstanden wurde. Drei Minuten standen zum Vorlesen eines bekannten Textes zur Verfügung. Daran erinnerte eine gut sichtbare, rückwärts laufende Uhr. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Vorlesenden waren sehr gering. Es gab jeweils eine Urkunde und ein spannendes Buch als Teilnehmerpreis.

Die Aufregung hatte sich gelohnt, bei aller Ersthaftigkeit – der Spaßfaktor kam nicht zu kurz. Im März 2014 steht dann ein Wettbewerb im Fach Mathematik an. Die Vorbereitungen dazu laufen schon.

Aktuelle Logbuch-Beiträge

„Nachhaltig leben – Dingen ein zweites Leben geben“

„Nachhaltig leben – Dingen ein zweites Leben geben“

Die Schüler:innen der Klasse SI haben erfolgreich am Wettstreit "Nachhaltig leben - Dingen ein zweites Leben geben" teilgenommen und den 1. Preis gewonnen: einen kleinen Schrank aus Metall, der einmal ein Ölfass war! Sie haben die Jury mit ihrer Idee, ein Hochbeet aus...

mehr lesen
St. Martin, St. Martin, St. Martin war ein guter Mann…

St. Martin, St. Martin, St. Martin war ein guter Mann…

Mit einem stimmungsvollen Laternenumzug durch die dunkle Schule und um den Schulhof herum haben wir die Feier zu St. Martin begonnen. Die Kleeblätter haben dazu eingeladen und zuvor an jede Klasse eine kleine "Martinsgans" verteilt, die u.A. mit einem USB-Stick und...

mehr lesen
Erntedankfest

Erntedankfest

Am 30.09.22 haben wir gemeinsam das Erntedankfest gefeiert. Dieses Jahr hat uns die SII in der Kapelle St. Johannesberg eine wunderbare Andacht zum Thema "Apfel" vorbereitet. Neben einer schönen Klanggeschichte konnten die Schüler:innen auch über eine kleine...

mehr lesen

Kommentare zum Beitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vier × eins =

MITEINANDER FÜREINANDER.