Unser 20. Geburtstag & wie das Schuljahr begann

28. September 2011 | Feste, Logbuch | 0 Kommentare

Nun gehört es der Vergangenheit an – das große Schulfest am 25. Juni im vergangenen Schuljahr anlässlich des 20. Geburtstages. Es war ein voller Erfolg. Etwa 150 Gäste feierten mit uns und wir konnten das Leben und Lernen an der Schule zeigen. Wir begannen mit einem feierlichen Gottesdienst, wir spielten Theater und eine Zirkusvorstellung mit echten Pferden und Hunden sowie Clowns waren einige der Höhepunkte. Der Förderverein und die Elternvertretung organisierten eine Tombola. Jedes Los gewann und die Gewinne waren sehr reichhaltig.

Viele Menschen halfen, dass es als gelungenes Geburtstagsfest in Erinnerung bleibt.

Auf diesem Weg möchten wir uns im Namen der Schülerinnen und Schüler bei allen Spendern zum Schuljubiläum von Herzen bedanken.

Das neue Schuljahr ist wieder im vollen Gange und heute feierten wir erneut: das Erntedankfest.

Was gibt es bereits vom Schuljahr zu berichten?

Wir eröffneten in diesem Schuljahr eine neue Klasse, denn insgesamt 10 neue Schülerinnen und Schüler besuchen unsere Schule. Gleich zum 1. Schultag, am 15. August, feierten wir in der Andacht zum Schuljahresbeginn die Schuleinführung. Sechs Schülerinnen und Schüler wurden neu eingeschult, vier weitere lernten vorher an einer anderen Schule im Kreis Oberhavel. Insgesamt besuchen jetzt 68 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 20 Jahren die Schule St. Johannesberg.

Die neue Klasse heißt Bienenklasse und die vier Kleinsten lernen dort gemeinsam. Die einzelnen Klassen werden sich im November neu präsentieren.

Unser Sportfest und der erste Elternabend fanden ebenfalls schon statt.

Im Rahmen der Umsetzung der UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderung, ist das Thema „Inklusion“ an Schulen im Land Brandenburg ein heiß umstrittenes Thema. Eine inklusive Gesellschaft ist mehr als wünschenswert. Momentan müssen aber die Bedingungen dazu geschaffen werden. Ein erster Schritt ist der Integrationsfachdienst im Land Brandenburg. Dieser steuert u.a. Praktika von Schülerinnen und Schülern unseres Schultyps auf dem 1. Arbeitsmarkt. Eine Maßnahme, welche ebenfalls noch am Anfang steht. Insgesamt konnten schon drei Schülerinnen eine Praktikumsstelle außerhalb der WfbM wahrnehmen.

Aktuelle Logbuch-Beiträge

„Nachhaltig leben – Dingen ein zweites Leben geben“

„Nachhaltig leben – Dingen ein zweites Leben geben“

Die Schüler:innen der Klasse SI haben erfolgreich am Wettstreit "Nachhaltig leben - Dingen ein zweites Leben geben" teilgenommen und den 1. Preis gewonnen: einen kleinen Schrank aus Metall, der einmal ein Ölfass war! Sie haben die Jury mit ihrer Idee, ein Hochbeet aus...

mehr lesen
St. Martin, St. Martin, St. Martin war ein guter Mann…

St. Martin, St. Martin, St. Martin war ein guter Mann…

Mit einem stimmungsvollen Laternenumzug durch die dunkle Schule und um den Schulhof herum haben wir die Feier zu St. Martin begonnen. Die Kleeblätter haben dazu eingeladen und zuvor an jede Klasse eine kleine "Martinsgans" verteilt, die u.A. mit einem USB-Stick und...

mehr lesen
Erntedankfest

Erntedankfest

Am 30.09.22 haben wir gemeinsam das Erntedankfest gefeiert. Dieses Jahr hat uns die SII in der Kapelle St. Johannesberg eine wunderbare Andacht zum Thema "Apfel" vorbereitet. Neben einer schönen Klanggeschichte konnten die Schüler:innen auch über eine kleine...

mehr lesen

Kommentare zum Beitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

16 − 5 =

MITEINANDER FÜREINANDER.