THERAPIEN

HEILPÄDAGOGISCHES REITEN & TIERGESTÜTZTE INTERVENTION

An unserer Schule arbeitet eine Therapeutin für Heilpädagogisches Reiten und Tiergestützte Intervention.

Die Kontaktaufnahme zu den Pferden und Hunden, um später mit ihnen in eine Beziehung zu treten, stellt ein wichtiges Erlebnisfeld für unsere Schülerinnen und Schüler dar. Gerade Schülerinnen und Schüler mit ADS, ADHS, Autismus und anderen Verhaltensauffälligkeiten lernen spielerisch in der Interaktion mit den Tieren, ihre sozialen Kompetenzen zu entdecken, zu entwickeln und zu stärken. Sie müssen sich auf ein anderes eigenständiges Lebewesen einstellen und auf die Bedürfnisse der Tiere eingehen. Diese neue Erfahrung kommt den Kindern dann auch im sozialen Geschehen im Alltag zugute.

Reit-Therapie       Reit-Therapie

PHYSIOTHERAPIE, ERGOTHERAPIE & SPRACHTHERAPIE

Die Therapieformen werden von externen Praxen angeboten und über die Krankenkassen abgerechnet. Diese Angebote können von den Eltern im Rahmen des Ganztagsschulbetriebes in Anspruch genommen werden.

  • Ergotherapie
  • Physiotherapie
  • Psychotherapie
  • Reittherapie
  • Sprachtherapie / Logopädie